fragen fragen fragen

Hast Du Fragen?
Wir helfen Dir gerne weiter.

FASHION.ZONE Styling-Guide für Hochzeitsgäste

Die Hochzeitssaison ist gestartet und wir sind jetzt bereits in voller Vorfreude auf schöne Feste mit lieben Freunden. Nach dem ersten Freudentaumel geht die Suche nach dem perfekten Outfit los. FASHION.ZONE präsentiert Euch eine Auswahl, mit der die What-To-Wear-Frage bestimmt schnell beantwortet werden kann.

Um Fettnäpfchen zu vermeiden gibt es einige Grundregeln, die jeder Gast beachten sollte.

Die wichtigste aller Regeln: Weiß trägt nur die Braut. Bei einer Hochzeit dreht sich alles um die Braut, sie ist die Hauptperson und deshalb auch der Mittelpunkt des ganzen Geschehens. Der einzige Grund für einen Gast auf einer Hochzeit in Weiß aufzutauchen ist, wenn das Brautpaar dies ausdrücklich wünscht.

Womit wir direkt bei der zweiten, mindestens genau so wichtigen, Grundregel sind: Folge dem Dresscode. An ihrem großen Tag überlässt das Brautpaar nichts dem Zufall – oft wollen sie auch bei den Outfits der Gäste für ein harmonisches Gesamtbild sorgen. Steht also ein Dresscode auf der Einladung, so steckt meistens eine intensive Planung mit einem Konzept dahinter, der man folgen sollte. Denn schließlich ist es ihr großer Tag.

Neben dem Weiß-Verbot auf Hochzeiten gibt es noch weitere Farben, die, mit kleinen Ausnahmen, auf die No-Go-Liste gehören. Ein knalliges Rot soll von Hochzeitsgästen vermieden werden, weil dieser Farbton lediglich der Schwiegermutter der Braut vorbehalten ist.

Die Farbe Schwarz, die früher ein absolutes Tabu auf Hochzeiten war und nur an Trauerfeier erinnern, ist heute nicht mehr verboten, sondern darf getragen werden, sofern man die dunkle Farbe mit farbigen Accessoires aufwertet.

Die Liste der DO’s für Hochzeitsgäste ist mindestens genauso lang wie die No-Go’s. Pastell Töne eignen sich besonders, weil sie verspielt und gleichzeitig zurückhaltend sind und trotzdem jede Saison auf ein Neues super im Trend sind. Am besten eignen sich einfarbige Designs für eine Hochzeit, jedoch sind auch Muster unter gewissen Voraussetzungen möglich. Wenn Du zu einem gemusterten Teil greifst, dann sollte es vor allem eins sein: dezent! Zurückhaltende Blumenmuster sind beispielsweise eine traumhafte Option für Casual-Chic Feste im Hochsommer.

Kräftigere Farben wie ein warmes Pink oder stärkere Blautöne bieten schöne Möglichkeiten, um sich als Hochzeitsgast geschmackvoll in Szene zu setzen. Auch Glitzerapplikationen oder sonstige Verzierungen sind möglich, sollten aber besser nicht zu auffällig sein, sondern optisch harmonisch ins Gesamtbild passen.

Denn eines muss immer das Wichtigste bleiben: Die Braut steht im Mittelpunkt und wir als Gäste wollen doch dazu beitragen, dass das Brautpaar den schönsten Tag in ihrem Leben feiert! Mit Outfits von FASHION.ZONE bist Du sicher ein gern gesehener Gast.